9. Vorteil: Recyclingfähigkeit

Zurück zu Vorteile und Eigenschaften

Kalksandstein: Recyclingfähigkeit

Auch in der Herstellung von Kalksandstein fallen hin und wieder fehlerhafte Produkte oder Produktionsüberschüsse an. Im Werk kann dieses Material problemlos dem Herstellungsprozess wieder zugeführt werden. So entsteht nach dem Brechen, Mischen, Pressen und Härten einfach wieder neuer Kalksandstein.

Bei sortenreinem gesammelten Abbruch lässt sich sogar das zuvor verarbeitete Material dem Produktionskreislauf zurückführen.

Aber auch der Rest des Abrruchs findet Verwendung und kann recycelt werden. Zum Beispiel wurde der Einsatz als Tragschicht im Straßenbau oder als Zuschlag für Beton im Erd-, Straßen- und Wegebau bereits erfolgreich erforscht. Ökologisch orientierte Wiederverwertungen sind Vegetationssubstrate für Bäume, Sträucher und Dachbegrünungen oder umweltfreundliche, methanabbauende Deckschichten für Mülldeponien.